Wo Sie uns finden:

In der Kontaktstelle des Sozialpsychiatrischen Zentrums der „Kette e.V.“ finden vielfältige Kurse und Gruppenangebote statt. Die Kontaktstelle dient als kommunikativer Treffpunkt für behinderte und nicht behinderte Menschen aus dem Süden des Rheinisch-Bergischen Kreises.

Es bieten sich hier Möglichkeiten zum zwanglosen Gespräch und zum gegenseitigen Kennenlernen. Hobbys und Interessen können verwirklicht werden.

Neben den regelmäßig stattfindenden Gruppenangeboten werden zusätzlich Freizeitaktivitäten (z.B. Museumsbesuche, Ausflüge, Billard usw.) und Ferienfahrten angeboten.

Unser Ziel ist es, den oft mit psychischen Erkrankungen einhergehenden Tendenzen zur Isolation und Vereinsamung entgegen zu wirken und die Kommunikationsfähigkeit unserer Besucherinnen und Besucher zu stärken. Darüber hinaus sollen bestehende Fähigkeiten (wieder)entdeckt und neue Interessen geweckt werden, um so zu einer Stärkung des Selbstbewusstseins beizutragen. .

Leistungen

Die Kontaktstelle ist an mindestens 6 Tagen in der Woche geöffnet und bietet ein abwechslungsreiches und auf die Besucherinteressen zugeschnittenes Programm an. Aktuelle Angebote werden auf der Homepage unter „Aktuell“ veröffentlicht. Sie finden das Programm in Form eines Flyers auch bei uns im Hause ausgelegt vor.

In den Sommermonaten bieten wir mindestens einmal monatlich einen Tagesausflug an. Hier richten wir uns ebenfalls an die Interessen und Wünsche unserer Besucher.

Alle Angebote dienen unseren Besucherinnen und Besuchern zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und fördert die soziale Eingliederung.